Änderung unserer Nutzungsbedingungen: Verpflichtung zur Offenlegung

Heute nehmen wir eine wichtige Änderung an unseren Nutzungsbedingungen vor. Diese Änderung verdeutlicht und verstärkt das Verbot der Verheimlichung von bezahlten Bearbeitungen auf allen Wikimedia-Projekten.

Jeden Monat verwenden eine halbe Milliarde Menschen Wikipedia als Wissensquelle. Wikipedias Community-Autoren arbeiten unermüdlich daran, die Genauigkeit, Transparenz und Objektivität der Artikel zu bewahren, und dazu ist es erforderlich, Interessenkonflikte zu identifizieren und einseitige Darstellungen zu beheben. Bezahlte Bearbeitungen können eine Quelle solcher einseitiger Darstellungen sein, insbesondere wenn es sich werbliche Änderungen im Interesse des zahlenden Kunden handelt. Die Wikimedia Foundation ist entschlossen, die Anstrengungen der Wikipedia-Community zu unterstützen, Artikel frei von werblichen Inhalten zu halten.

Was ändert sich?

Durch diese Änderung wird ein neuer Unterabschnitt zu Abschnitt 4, Unterlassung bestimmter Handlungen zum Thema „Bezahlte Beiträge ohne Angabe” hinzugefügt. Das Kuratorium (Board) der Wikimedia Foundation hat einen Brief veröffentlicht, in dem diese Änderung erklärt wird. Wir haben auch Häufig gestellte Fragen (FAQ) vorbereitet, die ebenfalls erklären, was die Änderung in spezifischen Fällen bedeutet. Wir empfehlen, dass Sie die gesamte Aktualisierung, den Brief und die häufig gestellten Fragen lesen, aber die wichtigsten Punkte sind folgende:

  • Wenn Sie Artikel ehrenamtlich und zum Spaß bearbeiten, ändert sich gar nichts. Bitte machen Sie damit weiter! Sie sind Teil einer großartigen Community von Freiwilligen, die zu einer beispiellosen Ressource freier Informationen beitragen, die der ganzen Welt zur Verfügung stehen.
  • Wenn Sie ein Mitarbeiter in einer Galerie, Bibliothek, einem Archiv oder Museum (GLAM) oder einer ähnlichen Institution sind, die vielleicht Mitarbeiter bezahlt, um mit guten Absichten Beiträge zu Ihrem Fachgebiet und nicht über Ihre Institution zu machen, dürfen Sie ebenfalls gerne Bearbeitugen vornehmen! Die häufig gestellten Fragen bieten weitere Anhaltspunkte dazu, wann Sie etwas offenlegen sollten.
  • Wenn Sie für Ihre Bearbeitung bezahlt werden, müssen Sie diese bezahlte Bearbeitung offenlegen, um die neuen Nutzungsbedingungen einzuhalten. Sie müssen Ihre Zugehörigkeit in Ihrer Bearbeitungszusammenfassung, Benutzerseite oder Diskussionsseite angeben, um Ihre Perspektive fair offenzulegen. Sicher ist es sinnvoll, die häufig gestellten Fragen zu lesen, um mehr zu erfahren.
  • Wenn Sie für Ihre Bearbeitung bezahlt werden, gelten möglicherweise zusätzlich zu den Nutzungsbedingungen noch andere Regeln. Besondere Richtlinien für einzelne Wikimedia-Projekte oder entsprechende Gesetze in Ihrem Land (beispielsweise Gesetze zur betrügerischen Werbung) erfordern möglicherwise weitere Angaben oder verbieten eine werbliche Bearbeitung gegen Bezahlung gänzlich. Details über die gesetzlichen Fragen und Risiken im Zusammenhang mit nicht offengelegten Bearbeitungen gegen Bezahlung zu werblichen Zwecken finden Sie unter diesem FAQ-Abschnitt.
  • Individuelle Wikimedia-Projekte können alternative Offenlegungsrichtlinien diskutieren und implementieren, die ihren speziellen Bedürfnissen entsprechen, wie ausführlicher in den häufig gestellten Fragen erklärt wird.

Warum führen wir diese Änderung durch?

Wie im Oktober 2013 erläutert, sind wir der Ansicht, dass eine nicht offengelegte Bearbeitung gegen Bezahlung zu werblichen Zwecken eine Black-Hat-Praktik ist, die das Vertrauen von Wikimedias Ehrenamtlichen und Lesern unterminiert. Wir haben ernsthafte Bedenken, wie sich eine solche Bearbeitung auf die Neutralität und Zuverlässigkeit von Wikipedia auswirkt.

Die Änderung der Nutzungsbedingungen geht diese Bedenken auf mehrfache Weise an. Erstens hilft sie dabei, jene, die mit guten Absichten beitragen, zu informieren und ihnen zu erklären, wie sie im Geiste des Wikimedia-Movements und seiner Mission weiterhin Beiträge leisten können, indem sie auf einfache Weise ihre Zugehörigkeit offenlegen. Zweitens ermächtigt sie die Community, das Problem bezahlter Bearbeitungen auf informierte Weise anzugehen, indem Beiträge identifiziert werden, die genauer unter die Lupe genommen werden sollten. Und schließlich bietet sie der Community und der Foundation ein zusätzliches Tool, um bestehende Regeln über Interessenkonflikte und bezahlte Bearbeitungen durchzusetzen.

Wie haben wir diese Änderung durchgeführt?

Die Nutzungsbedingungen legen Regeln fest, wie knapp eine halbe Milliarde monatlicher Benutzer sich mit Wikipedia und den anderen Wikimedia-Projekten beschäftigen. Die derzeitigen Nutzungsbedingungen sind das Ergebnis einer umfassenden Zusammenarbeit der Community im Jahr 2011.

Wir überprüfen die Nutzungsbedingungen in regelmäßigen Abständen, um sicherzustellen, dass sie an Gesetzesänderungen und Änderungen bei den Wikimedia-Projekten angepasst werden. Um die Bedenken der Community und des Kuratoriums über bezahlte Bearbeitungen anzugehen, hat die Foundation im Februar dieses Jahres eine Änderung der bestehenden Nutzungsbedingungen vorgeschlagen. Die Nutzungsbedingungen verboten bereits vorher „täuschende Handlungen” wie Falschangaben, Identitätsbetrug und Betrug. Der ursprüngliche Vorschlag sollte die Einhaltung dieser Regeln gewährleisten, indem Benutzer, die für ihre Bearbeitung eine direkte Vergütung „erhalten oder erwarten”, dazu verpflichtet werden, ihren Arbeitgeber, Kunden und ihre Zugehörigkeit anzugeben.

Im Februar und März diskutierte die Wikimedia-Community ausführlich über das Thema nicht offengelegter bezahlter Bearbeitungen, in einer Diskussion von insgesamt 320.000 Wörtern in verschiedenen Sprachen bei 6,3 Millionen Pageviews für den Vorschlag. In der Diskussion wurde die Änderung in überwältigendem Maße unterstützt. Es gab auch konstruktive Kritik, die zur Verfeinerung der Änderung beitrug, woraufhin wir unsere geplanten Häufig Gestellten Fragen verbessert haben, so dass sie jetzt mehr Kontext und bessere Beispiele enthalten.

Bei der Meeting des WMF-Kuratoriums im April überprüften die Boardmitglieder die Änderung und die Ergebnisse der öffentlichen Konsultation. Nach ihrer Diskussion stimmten sie der Änderung zu. Die Wikimedia Foudation wird die Wirksamkeit der Änderung beobachten und für weitere Anpassungen offen bleiben, falls sich diese als notwendig erweisen sollten, um die Änderung zu verbessern.

Was passiert als Nächstes?

Diese Änderung tritt ab sofort in Kraft. Wir informieren alle Benutzer mit Bannermeldungen auf allen Wikimedia-Projekten.

Wenn Sie Kommentare haben oder die Änderung weiter diskutieren wollen, beteiligen Sie sich an den Gesprächen auf der Meta-Diskussionsseite für die Nutzungsbedingungen.

Wir danken allen, die zur Diskussion dieses wichtigen Themas beigetragen haben. Ihre Bedenken haben das Thema hervorgehoben und auf eine Weise verdeutlicht, die zu einer Verbesserung der ursprünglich vorgeschlagenen Änderung beigetragen hat. Ihr Input und Feedback hat zu einer starken, aber angemessenen Richtlinie geführt, die die Projekte insgesamt sicher stärken wird.

Stephen LaPorte, Rechtsberater

Luis Villa, stellvertr. Leiter der Rechtsabteilung

Geoff Brigham, Leiter der Rechtsabteilung